Artikel aus Zeitung und Internet


2017

Bayernpokal 2017



2016/2015





Clubbester des Jahres 2015 wurde Karl Zulawski

 

Am 23. April 2016 wurde im Gasthaus Karpfinger in Aiterhofen das Turnier der Clubsieger der VG 83 des Jahres 2015 ausgetragen. Die besten Spieler des Jahres 2015 der 17 Skatclubs der VG 83 spielten in drei Serien um den Clubsieger der Verbandsgruppe. Mit 34 Skatspielern und Skatspielerinnen war die Teilnahme diese Jahr nicht so wie in den letzten Jahren.
Den Wanderpokal gewann diesmal mit 4115 Punkte Karl Zulawski vom SC Aventinus Abensberg, der damit auch das Skatsportzeichen in Silber erreichte. Auf den 2. Platz kam Franz Jackermeier vom Skatclub Frischauf Kelheim mit 3578 Punkte, gefolgt von Michael Wedde von den Skatfreunden Straubing, der 3569 Punkte erreichte.
Die weiteren Preisplätze gingen an  Marianne Holland vom Skatclub Gäuboden Straubing mit 3534 Punkte, Ulrich Rönz von den Skatfreunden Straubing mit 3528 Punkten, Horst Walter  vom SC Grand Hand Ingolstadt mit 3524 Punkten, Gunther Bohnert vom 1. SC Bad Füssing e.V. mit 3519 Punkte und Gerd Reinhardt von den Waldbuben Wald-münchen mit 3469 Punkten.
Es war ein sehr harmonisches Turnier, welches in angenehmer, fast familiär zu nennender Atmosphäre durchgeführt  wurde.
H.-D. Eckold


Der Alte Peter feiert und John Käferlein gewinnt Jubiläumsskat


Die ersten drei des Preisskat-Turniers glänzen mit deutlich über 4000 Punkten 

Insgesamt 77 Skatspieler trafen sich am 24. April 2016 im Restaurant der Bender Kegelbahnen in München-Milbertshofen zum großen 3-Serien Preisskat. John Käferlein von Aventinus Abensberg gewann mit prächtigen 4482 Punkten knapp vor Artur Christmann von den Skatfreunden Straubing (4401 Punkte) und Rudolf Perzul von den Skatfreunden Schrobenhausen (4201 Punkte). Als Draufgabe für die 3 Sieger gabs für jeden noch einen Jubiläums-Bierkrug.


(v.li.): Rudolf Perzul (3.), Johann Käferlein (1.), Artur Christmann (2.)

Bester Spieler des SC Alter Peter wurde Rudolf Martin (8./3515 Punkte). Als Tandems lagen zum Schluß Käferlein/Fetzner (Abensberg) vor den Skatfreunden Vosseler/Schmilinsky (Herrsching) und Boysen/Opfolter (Ingolstadt).
Jochen Diebel, Präsident des SC Alter Peter, dankte allen Teilnehmern für ihr zahlreiches Erscheinen und den fairen Spielverlauf. Am Abend zuvor hatten alle Vereinsmitglieder und ihre Frauen zusammen mit den Präsidenten von SRM und BSkV das 50jährige stilvoll gefeiert. Nach dem anschließenden Festmahl saß man dann noch bis Mitternacht bei angeregter Unterhaltung beisammmen, gedachte alter Zeiten und diskutierte Zukunftsperspektiven.

 

Quelle:  Seiten der VG 80.


                                       (Quelle: Mittelbayrische Zeitung vom 19.09.2015,  02.01.2016, 11,02.2016)


Clubmeister Käferlein, Vorstand Lindler, Weltmeisterin Ina Hoffmann, Ehrenvorsitzender Zulawski, Preisträger des neuen Engagement-Sonderpreises Herbert Schimanski (von links)